Kategorie Berlin

Road Trip (Teil 3)

Ich drehte mich um. Der Transporter von eben hatte gewendet und fuhr nun, ebenfalls in die falsche Richtung, hinter uns her. „Gottverdammte Scheiße“, fluchte ich. „Ich weiß nicht, wo die herkommen, aber ich weiß, wie der Fahrer mit Nachnamen heißt.“ „Fuck!“, brüllte Sun in diesem Augenblick, als ein riesiger SUV mit chromglänzendem Kuhfänger genau auf […]

Road Trip (Teil 2)

Ich drehte das Fenster herunter und lehnte mich raus. Ein gezielter Schuss ließ die Kelle davonfliegen. Der Polizist am Steuer ließ sich davon allerdings leider nicht beeindrucken. Nicht, dass ich daran geglaubt hätte, aber mein Schuss hatte verdammt gut gesessen, wie ich fand. Egal. Ich lehnte mich noch ein Stückchen weiter und zielte näher zum […]

Road Trip (Teil 1)

Von der Oberbaumbrücke in Berlin, wo wir Johnny erschossen hatten, bis zur polnischen Grenze sind es 87 Kilometer. Google Maps sagt, dass wir dafür eine Stunde und 21 Minuten brauchen. Wir warfen uns einen Blick zu. „Einundachtzig Minuten“, sagte Sun. „Das können wir toppen.“ Sie legte den Rückwärtsgang ein und trat aufs Gas. Sun heißt […]

Im Kreis

Ich sitze in der Ringbahn und fahre der Sonne entgegen. Ich kann sie nicht einholen, das nicht, denn zwischen Sonnenallee und Treptower Park wird die Bahn nach Norden abbiegen, während die Sonne sich auf ihren langen Weg nach Süden macht, in Richtung Mittag. Doch wir werden uns wiedersehen. Sonnenallee. „Zurückbleiben, bitte.“ Ausfahrt aus dem Bahnhof, […]

Ein Hauch von Frühling

Miri öffnete die Balkontür und ließ die Märzluft herein. Mit dem milden Wind kam der Duft von frischem Gras und feuchter Erde. Obwohl der Frühling offiziell noch nicht angefangen hatte, war es warm, und die Pflanzen hatten das als Zeichen genommen. Überall sprießte es. Gras wucherte unter den Wurzeln der Bäume und lugte aus den […]

Die Tür nach Narnia

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einen Geheimgang zu entdecken? Einen Kleiderschrank, dessen Rückseite nach Narnia führt, ein Bücherregal, hinter dem sich der Zugang zu Batmans Höhle befindet, eine Tapetentür, die ein Spukzimmer versteckt… Zu schade, dass ich in einem modernen Mehrfamilienhaus aufwuchs, wo die Chance auf eine solche Entdeckung gering standen. Dann aber, […]

Der Geruch der Geschenke

Miri schob die Tür zum Kaufhaus auf, und sofort schlug ihr ein Schwall warmer Luft entgegen, gesättigt mit diesem leicht muffigen Heizungsaroma von Kaufhauseingängen. Sie zog den Reißverschluss ihrer Winterjacke auf und versuchte, zu tiefe Atemzüge zu vermeiden. Hinter der zweiten Glastür war es angenehmer, weniger bedrückend, freier, gemütlicher. Obwohl die Einkaufenden ihren Regengeruch mitgebracht […]

Cocktails

„Habt ihr noch Lust, was trinken zu gehen?“ Die anderen Leute in ihrer Lerngruppe schauten auf, wechselten ein paar Blicke, zuckten mit den Schultern, dann packten sie weiter ihre Unterlagen zusammen. „Keiner?“ Ein trauriger Unterton schlich sich in Saskias Stimme. Sara zog den Reißverschluss ihrer Tasche zu. „Ich würde ja gern, aber ich hab morgen […]

Die Spatzen von Berlin

Jede größere Stadt hat so ihre Probleme mit Vögeln. In den meisten Städten sind Tauben das Hauptproblem, „fliegende Ratten“, die Denkmäler und Fassaden mit ihren ätzenden Exkrementen ruinieren und Krankheiten übertragen wie ihre nagenden Namensgeber. Einige Städte aber haben noch einmal ihr ganz eigenes Problem: New York hat Kanadagänse, die den Flugverkehr aufhalten und Notlandungen […]

Besuch

Die Nacht war zu kurz, trotz Zeitumstellung; eine gute Freundin ist zu Besuch, nur übers Wochenende, und wir wollten jede Minute nutzen. Morgens sind wir müde und würden das Bett am liebsten gar nicht mehr verlassen. Doch auch das wäre verschwendete Zeit, Zeit, die wir zusammen verbringen könnten, also raffen wir uns auf und setzen […]