Kategorie Dokumentarisch

Komm

Komm, sagte sie, folge mir, und ich folgte ihr. Ich wusste nicht wohin, aber es fühlte sich gut an. Wie ein Weg, den ich schon viele Male gegangen war. Ein vertrauter Pfad, von meinen eigenen Füßen ausgetreten. Die Erde kam meinen Schritten entgegen, und es war so leicht, so leicht, ihr zu folgen. Komm, sagte […]

Weiter im Text

Anfangen ist das eine. Das andere ist weitermachen. An manchen Tagen fühlt es sich an, als wäre jeder Satz, jeder Schritt ein erster, ein neuer Anfang, mit all der Unsicherheit und Mühe, die ein Anfang mit sich bringt. Das Weitermachen wird zum Weiterkämpfen, zum mühsamen Waten durch Schlamm und Nebel. Doch auch im dichtesten Nebel, […]

Gedanken zum Neujahr

Ein neues Jahr hat begonnen. Ist das die Gelegenheit, zurückzuschauen, oder die Zeit, nach vorn zu blicken? Sollte ich Bilanz ziehen, aufzählen, was gut lief und was schlecht, was ich gewonnen und was ich verloren habe, wofür ich dankbar bin und worauf ich gern verzichtet hätte, oder sollte ich besser darüber nachdenken, was ich vorhabe […]

Winterschattierungen

Es ist dunkel draußen. Die Sonne ist dezemberfrüh untergegangen, der Himmel hat sich in eine dicke Wolkendecke gewickelt, und Mond und Sternen ist es zu kalt. So bleiben nur ein paar ältliche Straßenlampen und die Weihnachtsbeleuchtung an Fenstern und Balkonen, um die Straße ein wenig zu erhellen. Sie bemühen sich redlich, doch es wirkt, als […]

Aufwärmübung

Und los geht’s. Ganz langsam. Schritt für Schritt, Wort für Wort, Satz für Satz. Ellipsen erst einmal. Denen Nebensätze folgen. Erste Hauptsätze tauchen auf. Der Text entwickelt sich, wächst. Die Sätze werden länger und komplexer, sie enthalten mehr als ein Verb. Einige werden um ihre eigenen Nebensätze ergänzt, die sich vorsichtig anhängen, anschmiegen. Langsam. Ganz […]

Leere

Die Tanzfläche ist leer. Wo an anderen Tagen fröhliche Paare im Gleichtakt wirbeln oder bunte Menschenmengen durcheinander tanzen, spiegelt sich heute nur die Sonne matt auf dem Parkett. Der Boden ist frisch geputzt, nicht einmal Spuren von den Tänzern sind noch zu sehen. Wäre das Holz nich hier und da ganz offensichlich von jahrelanger Belastung […]

Tucson, Arizona

Manchmal brauche ich einfach Urlaub. Manchmal muss ich einfach mal raus, den Kopf frei kriegen, andere Luft atmen, andere Gesichter sehen, auf anderen Straßen laufen… Manchmal reicht es dann, in eine andere Stadt zu fahren. Manchmal tut es ein anderes Land. Dieses Mal bin ich in einem anderen Kontinent, und die Luft könnte nicht unterschiedlicher […]

Ambitionen

Als ich ungefähr sechs Jahre alt war, beschloss ich, ein Buch zu schreiben. Praktischerweise hatte ich eines, mit leeren Seiten und einem schönen, festen Einband mit dem Logo der Stadtbibliothek darauf, denn dort hatte ich es bekommen. Aber in Bücher gehörten Geschichten, das wusste ich (ich liebte Bücher schon damals), also musste ich selber eine […]

Es schneit

Es schneit. Zwei knappe Worte, zwei Silben, neun Buchstaben. Und doch können diese wenigen Zeichen so viel enthalten, so viel bedeuten. Es schneit. Dicke, weiche Flocken, die wie die Daunen aus Frau Holles Bettdecke zu Boden schweben, gemächlich, wie in Zeitlupe, von jedem Windstoß einen langen, langsamen Augenblick in der Schwebe gehalten? Kleine, harte Flöckchen, […]

Rückblicke und Vorsätze

Ein neues Jahr also. Auf das alte blicken die meisten mit gemischten Gefühlen zurück. Viel ist passiert. Wie jedes Jahr, könnte man sagen, in 365 Tage passen eben eine Menge Ereignisse. Im Übrigen sind nicht mehr Prominente gestorben als in anderen Jahren, es wurde nur mehr darüber getwittert. Und für das „schlimmste Jahr aller Zeiten“ […]