Kategorie Satire

Literaturkritik

Arno warf das Buch auf den Tisch, dass es nur so klatschte. „Hey!“, beschwerte sich Hartmut, „das geht doch kaputt so! Hab ein bisschen Respekt vor Büchern.“ „Hast du das gelesen?“, schäumte Arno und fegte das Buch mit einer heftigen Handbewegung zu Boden. „So ein Dreck! Das verdient keinen Respekt.“ Hartmut bückte sich und hob […]

Der Lochwurm

Der Lochwurm (vermis foraminis einstein-rosenii) ist ein Saitenwurm (nematomorpha, nicht zu verwechseln mit den nematoda oder Fadenwürmern) aus der Familie der kosmischen Würmer (cosmovermices, nicht hilarivermices – die sogenannten komischen Würmer gehören nicht den nematomorpha an, sondern bilden einen eigenen unter den zahlreichen Stämmen der Würmer). Er ist, im Gegensatz zu vielen anderen, hoch spezialisierten […]

Im Supermarkt

Jonas packte seine Einkäufe auf das Kassenband. Eier, H-Milch, Cornflakes, Cola, eine Tüte Chips, ein Sixpack Bier… eine Packung frische Paprika, immerhin, damit es nicht ganz so ungesund aussah. Irgendwie hatte er immer das Gefühl, dass alle auf seine Einkäufe schauen und ihn dafür verurteilen würden, was vermutlich daran lag, dass er dasselbe mit den […]

Von Hühnern und Eiern

Es war einmal vor langer Zeit, in einer weit entfernten Galaxie, da hatten die Hühner genug vom Eierlegen. „Immer nur arbeiten“, beschwerten sie sich, „tagein, tagaus Körner picken, Eier legen, wieder Körner picken – und wozu? Damit die Menschen uns die Früchte unserer Mühe unter dem Hintern wegstehlen!“ „Rührei machen sie draus“, erzählte ein Huhn. […]

Frohe Ostern, Oskar!

Oskar, der Osterhase, sprang am Ostersonntag morgens früh aus dem Bett, voller Energie, bereit, diesen Tag zu beginnen. Dann fiel ihm ein, dass er seit Januar arbeitslos war. „Du bist zu altmodisch“, hatten sie ihm gesagt, „du brauchst zu lang. Handarbeit ist nicht mehr gefragt. Unsere Eier werden jetzt am Fließband von Robotern bemalt, und […]

Schmetterlinge und Sandeimer

Am Straßenrand liegt ein Eimer. Niemand ist sicher, wie er dahin gekommen ist; vielleicht hat ihn ein Kind auf dem Weg zum Spielplatz verloren. Es ist ein hübscher Eimer, himmelblau mit Wölkchen und Regenbögen darauf und ein paar Schmetterlingen. Sicher hatte das Kind viel Spaß mit ihm, er sieht abgenutzt aus, abgespielt. Jetzt aber hat […]

Vielen Dank für Ihre Reise mit der Deutschen Bahn

„Sehr geehrte Damen und Herren, herzlich willkommen an Bord des ICE 4711 nach Berlin. Wir haben München mit einer Verspätung von siebenundvierzig Minuten verlassen, für die wir noch nach einer adäquaten Ausrede suchen. Wie bitte? Nein, ‚Verzögerungen im Betriebsablauf‘ haben wir dieses Quartal schon einhundertachtundneunzig Mal verwendet und damit unsere Quote erschöpft. ‚Triebwerksschäden‘ geht aus […]

O’zapft is

Bavaria, die holde, eichenbekränzte, die Bronzegigantin, wacht seit 1850 über die Theresienwiese. Grünspanumflorten Auges beobachtet sie seit über hundertsechzig Jahren die Münchner. Was hat sie nicht schon alles gesehen in dieser Zeit! Was ist ihrem geliebten München nicht alles passiert! Könige sah sie aufziehen und Fürsten, Krieg und Cholera leerten die Festwiese, doch Bavaria verharrt, […]

Medusa 2013

Perseus schlich durch die dämmrige Höhle, den Blick fest auf sein Smartphone gerichtet. War das die richtige Adresse? Google Maps bestätigte das, aber noch hatte er hier noch keine Spur der unheimlichen Bewohner gesehen. Nicht einmal eine Maus war ihm entgegengekommen, geschweige denn eine Gorgo. Er scrollte noch einmal durch seine Suchergebnisse. Nein, in ganz […]