Kategorie Spuk und Grusel

Die Wilde Jagd (Teil 2)

(Teil 1) Es knallte wieder. Katharina, die das Fenster nicht aus den Augen gelassen hatte, seit Heinrich das Haus verlassen hatte, zuckte zusammen. „Oh nein“, entfuhr es ihr. Der Wind hatte den Fensterladen endgültig abgerissen, doch das Feuer spiegelte sich in der Scheibe, sodass sie nur schwer erkennen konnte, was sich draußen abspielte. Auch hören […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 7)

(Teil 1; Teil 6) Andru richtete den Strahl seiner Lampe auf das linke Schlüsselloch und spähte hinein. Kurz hielt er inne und lauschte, aber wenn ihn jetzt noch niemand entdeckt hatte, würde sicher auch niemand mehr kommen. Es kam jetzt darauf an, ruhig und sorgfältig zu arbeiten. Hektik würde ihn nur schlampig machen, und wer […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 6)

(Teil 1; Teil 5) Andru arbeitete so schnell er konnte, doch das Schloss war komplexer, als es aussah. Es auf die Rune zu stellen, war einfach gewesen – vermutlich hatte der Schlosser genau das beabsichtigt. Es tatsächlich zu öffnen, dauerte eine Ewigkeit. Zumindest kam es ihm so vor. Noch dazu hielt er alle paar Augenblicke […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 5)

(Teil 1; Teil 4) Noch einmal wollte Andru nicht auf die Tricks des Zauberers, der dieses Haus geschützt hatte, hereinfallen. Er prüfte die Wände, das Treppengeländer und sogar die ausgetretenen Stufen sorgfältig, doch er konnte keine weiteren Runen entdecken. Natürlich verzögerte das sein Vorankommen, aber wohl weniger, als wenn er noch einmal Stunden in einer […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 4)

(Teil 1; Teil 3) Irgendwie musste Andru aus diesem verdammten Gang herauskommen… wenn er doch nur wüsste, wie der Zauber funktionierte! Das Steinmonster im Garten hatte er zwar nur durch Zufall besiegt, aber immerhin hatte er herausgefunden, wie die Statuen zum Leben erweckt wurden. Ob es hier etwas Ähnliches gab? Er schaute sich aufmerksam um […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 3)

(Teil 1; Teil 2) Andru betrachtete das Juwel in seiner Hand genauer. Der Diamant funkelte in allen Farben des Regenbogens, wenn man ihn ins Licht hielt – er war sicher ein hübsches Sümmchen wert –, aber wenn er einen Schatten darauf warf, konnte er erkennen, dass etwas in die größte Facette eingeschliffen war. Er hob […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 2)

(Teil 1) Alles ging zu schnell, um zu denken. Als die steinerne Chimära vor Andru auf dem Rasen landete, konnte er nur noch reflexhaft handeln, und seine Reflexe brachten ihn dazu, sich zur Seite zu werfen und auf dem weichen Gras abzurollen. Keine Sekunde zu früh, denn kaum dass seine Schulter den Boden berührte, landete […]

Einbruch mit Hindernissen (Teil 1)

Andru schlenderte die dunkle Straße entlang, eine Hand in der Hosentasche, die halb geschlossenen Augen aufmerksam auf die verschlossenen Gartentore gerichtet. Nirgends war ein Wachmann zu sehen, und die Straße war wie ausgestorben. Sehr gut. Als er an der kleinen Baumgruppe am Rand des Bürgersteigs ankam, schlüpfte er, statt daran vorbeizugehen, mitten in das dichte […]

Noch etwas zu erledigen (Teil 2)

(Teil 1) Herr Schmidt machte sich also, frisch verstorben und leicht verspätet, auf den Weg zur Arbeit. In Gedanken ging er die Aufgaben durch, die heute auf ihn und Herrn Dreyer, seinen Nachfolger, warteten, und so bemerkte er nicht, dass die anderen Fahrgäste vor ihm zurückwichen. Wahrscheinlich hätte es ihn auch nicht besonders gestört, wenn […]

Noch etwas zu erledigen (Teil 1)

Als Herr Schmidt von einem Auto überfahren wurde, stand er kurz vor der Rente – exakt zwei Wochen und drei Tage, um genau zu sein. Er hatte bereits begonnen, seinen Nachfolger einzuarbeiten, was jetzt während des Jahresabschlusses besonders anstrengend, aber auch, wie er fand, besonders lehrreich war, und eine nagelneue Angelausrüstung im Internet bestellt, um […]